Stretch film saving on all loads

Technowrapp wurde mit dem Ziel gegründet, die Marktstandards zu überwinden und die auf dieser Seite vorgestellte Graphik ist Ausdruck davon. Auf der steten Suche nach immer leistungsfähigeren Lösungen hat Technowrapp den Vorspannwagen entwickelt, mit dem eine Palette mit nur 72 Gramm Stretchfolie umwickelt werden kann und dabei die Stabilität sicherstellt. Der Wert wurde mit einer Palette Klopapier von 800×1.200 mm, 1.500 mm Höhe, 10 Wicklungen, durchschnittliche Anzugskraft 5 kg, Höhe Folienrolle 500 mm und Foliendicke 17µm erhalten.
Durch die flüssige Abgabe über den Tachogenerator mit hoher Vorspannleistung erbringt Technowrapp eine bemerkenswerte Stretchfolieneinsparung, was sich für den Kunden wirtschaftlich und auch für den Umweltschutz bemerkbar macht. Die Stretchfolieneinsparung, gegenüber herkömmlichen Vorspannungen ist einleuchtend und kann v.a. in bare Münze umgewandelt werden. Bereits 10 Paletten pro Stunde mit einem Palettenwickler Technowrapp genügen, um 5.000 Euro pro Jahr einzusparen. Bereits 10 Paletten pro Stunde mit einem Palettenwickler Technowrapp genügen und 3.500 kg weniger Folie zu verarbeiten und somit mehr auf die Umwelt zu achten.
Der Kauf eines Technowrapp Palettenwicklers lohnt sich auch, wenn Ihrer noch neu ist!

Stabilere Paletten, geschütztere Produkte

Der elektronische Vorspannwagen Technowrapp sichert eine Dehnung der Folie um 340%. Mit der hohen Vorspannung arbeitet der automatische Palettenwickler in dem Bereich, in dem die Stretchfolie die besten mechanischen Eigenschaften in Bezug auf die Ladeguthaltung erzielt. Dies bedeutet nicht nur Einsparung von Stretchfolie, sondern auch garantierte Stabilität des Ladeguts. Die von unseren Technikern durchgeführten Dichtigkeitsprüfungen haben gezeigt, dass ein Ladegut, das mit durch unseren Vorspannwagen vorgespannter Stretchfolie umwickelt ist, beste Dichtigkeitswerte auch bei einer Neigung von 30° vorweist.

prove-inclinazione-pallet
prestiro